Hinweise zur Software Verteilung und Paketierung

Download

Nutzen Sie bitte für die Installation einer Vollversion nur Setups aus Download-Links die Ihnen per E-Mail (Absender plavis.de oder vistable.com) zugegangen sind. Das aktuelle Setup können Sie jederzeit hier herunterladen:

Nur das Setup der Vollversion enthält alle Bestandteile der Software. Eine Installation mittels Demo-Setup kann nicht aktiviert (Lizenz) werden.

Für das Ausführen des Setups sind Administratorrechte notwendig.
Für die spätere Nutzung von
visTABLE® genügen Standardrechte.

Silent Installation (Packaging)

Wenn Sie das visTABLE®-Setup automatisiert im Unternehmen verteilen möchten, kann es sinnvoll sein das Setup mit folgenden Parametern aufzurufen:

visTABLEsetup3.x.exe /SILENT /NOCANCEL /NORESTART / FORCECLOSEAPPLICATIONS /LOG=“<>“

Optionale Parameter

/VERYSILENT – unterdrückt die Fortschrittsanzeige

/MERGETASKS=“!desktopicon“ – verhindert das Anlegen einer Verknüpfung auf dem Desktop

Vorkonfiguration Lizenzdatei

Die Lizenzdatei (nur bei visTABLE® Enterprise – Netzwerklizenz) kann vorkonfiguriert werden. Diese Datei finden Sie auf jedem Client: 
C:\ProgramData\visTABLE\GlobalSettings\settings-v3.xml

Fügen Sie dazu die folgenden Zeilen ein und ergänzen Ihren Pfad zur Lizenzdatei: :

<NetworkLicenceFile><<Pfad zur Lizenzdatei>>\vt.lic</NetworkLicenceFile>
<NetworkLicence>true</NetworkLicence>

Vorkonfiguration der gemeinsamen Modellbibliothek

Der Pfad zur gemeinsamen Modellbibliothek (Netzlaufwerk) kann vorkonfiguriert werden. Diese Datei finden Sie auf jedem Client:
C:\ProgramData\visTABLE\GlobalSettings\settings-v3.xml

Fügen Sie dazu die folgenden Zeilen ein und ergänzen Ihren Pfad:

<ModelRepoPaths>
<string><<Pfad zur gemeinsam genutzten Modellbibliothek>></string>
</ModelRepoPaths>

Hinweise zu verwendeten Ordnern

Alle rechnerbezogenen Dateien (Konfiguration, lokale Modellbibliothek) befinden sich im Verzeichnis 
CommonApplicationData (C:\ProgramData\visTABLE)

Bitte beachten Sie, dass dieses Verzeichnis standardmäßig ein versteckter Ordner ist.
Im Startmenü wird deshalb bei der Installation eine Verknüpfung angelegt.

Alle personenbezogenen Dateien wie Log-Dateien oder VTL-Layouts haben Personal bzw. MyDocuments als Standard-Speicherort, z.B.
C:\Users\\Documents