Planung und Visualisierung von Sanitärräumen in einer Fabrik

Zukünftige Arbeitsplatzgestaltung am Beispiel von Umkleideräumen

Arbeiter nimmt den Helm aus dem Spind in der Fabrikumkleide

Umkleideräume, auch Umkleidekabinen genannt, sind ein fester Bestandteil fast jeder Fabrik. Sie gehören zu den Sanitärräumen in Verbindung mit Toiletten und Waschräumen und dienen folgenden Zwecken:

  • einfaches und schnelles An- und Ausziehen von Arbeitskleidung oder anderen Bekleidungsstücken
  • sichere und ordentliche Aufbewahrung von Kleidung und anderen Wertgegenständen
  • Einhaltung von Hygienestandards durch entsprechende Einrichtungen
  • teilweise auch in Pausen als Versorgungs- und Ruhebereich

Barrierefreiheit und nach Geschlechtern getrennte Räume spielen bei der Gestaltung eine wichtige Rolle. Ausreichend Platz für jeden Mitarbeiter und möglichst kurze und sichere Wege müssen ebenfalls gewährleistet sein. In Deutschland gilt daher die ASR A4.1 zur Orientierung und Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an Sanitärräume. Bitte prüfen Sie Ihre lokalen Richtlinien, um die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen in Ihrem Land sicherzustellen. Dieser Artikel zeigt lediglich, wie Sie einfach und schnell Konzepte für Umkleideräume und andere sanitäre Einrichtungen visualisieren können.

Wie erstellt man einen Layout für Sanitärräume?

In visTABLE®touch ziehen Sie einfach per Drag & Drop Objekte aus dem Katalog „Sozialraum Umkleiden“ oder „Sanitär“ in Ihr Layout. Es gibt typische Varianten von Sitzbänken und Spinden, die Sie direkt in Ihrem Layout platzieren können. Um diese schnell zu finden, können Sie die Suchfunktion in der Modellbibliothek nutzen oder direkt den Katalog anspringen. Nutzen Sie auch die Raster- oder Objektfangfunktion, um ein Layout mit genauer Ausrichtung zu erstellen. Und mit der Messfunktion können Sie geführte Bemaßungen erstellen. Das heißt, wenn Sie den Abstand zwischen den Schränken ändern, wird die Bemaßung automatisch angepasst. Im Bild unten sehen Sie auch die Visualisierung der Öffnungswege von Schranktüren, die Sie zum Beispiel im Katalog „Schwenkbereiche“ finden.

Grundrissplanung von Umkleideräumen in einer Fabrik mit visTABLE®
2D-Grundrissplan von Umkleideräumen in visTABLE®

Jederzeit zur 3D-Visualisierung Ihrer Umkleideräume wechseln

Wenn Sie Objekte in der 2D-Ansicht von visTABLE®touch platzieren, haben Sie bereits eine 3D-Visualisierung des Umkleidebereichs erstellt. Durch Öffnen der 3D-Ansicht können Sie Ihr Layout aus jedem gewünschten Blickwinkel betrachten. Das ist sehr hilfreich, um Ihr Konzept für die sanitären Anlagen zu kommunizieren. Außerdem wurden im Beispiel unten die Spindtüren passend zu einem bestimmten Produkt gelb eingefärbt. In der Modellbibliothek gibt es viele Objekte, die eine Färbefunktion für Teile eines Modells oder das gesamte Objekt mitbringen. Sie erkennen diese an einem kleinen regenbogenfarbenen Symbol in der Modellbibliothek (siehe Bild oben rechts).

3d-Visualisierung einer Umkleidekabine in visTABLE®
3D-Visualisierung von Umkleideräumen in visTABLE®

Prüfen Sie Wegstrecken für Personal und Flächenbelegung Ihrer Sanitäranlagen

Wenn Sie Sanitäranlagen integrieren, sind Entfernungen für Ihr Personal wichtig, welche auch die Produktivität beeinflussen. In visTABLE® können Sie diese über Transportnetze und Materialflussbeziehungen schnell auswerten. Im Beispiel unten beträgt die Entfernung zwischen Umkleideräumen und Produktionsbereich etwa 23 Meter. Wenn Sie nun Ihr Layout ändern, werden die Entfernungen automatisch neu ausgewertet und visualisiert. Auf der rechten Seite des Bildes können Sie auch eine Flächenbilanz sehen, welche die Flächenbelegung für Ihre Umkleideräume und andere Bereiche Ihres Layouts anzeigt. Das hilft, die Flächennutzung der Sanitäranlagen im Kontext mit anderen Bereichen schnell zu kommunizieren.

Abstände und Flächenbelegung für Sanitäranlagen in visTABLE®
Entfernungen und Flächennutzung für Sanitäranlagen in visTABLE® (englische Version)

Wenn Sie mehr wissen wollen, können Sie hier einen Termin zu einer Live-Demo vereinbaren:


weitere Artikel zum Thema:

Die neuesten Artikel rund um visTABLE® direkt per Mail?

Kein Problem, einfach für unsere Blog-News anmelden!

Neue Fachartikel bequem per E-Mail erhalten
Tino Riedel
Tino Riedel

Hallo, ich freue mich, dass Sie sich für meinen Artikel interessieren.

Möchten Sie neue Inhalte per E-Mail erhalten?

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zum Newsletter gelesen haben.