Intuitiv vom Wertstrom zum Layout.

Fabriklayout mit Materialflüssen

SOLL-Wertstrom konzipieren

Ausgehend vom Informations- und Materialfluss wird der SOLL-Wertstrom direkt in der Software visTABLE®touch konzipiert.

Umsetzung im Layout

Im Anschluss erfolgt die Umsetzung des SOLL-Wertstroms in der Layoutplanung mittels visTABLE®touch.

Optimierung

Hier werden dann die klassischen Ziele der Layoutplanung verfolgt: Transportaufwände minimieren, bedarfsgerechte Flächennutzung, Anordnungsoptimierung, etc.

Wertstrom

Visualisieren und bewerten

Mit dem direkten Bezug zum Layout generieren Sie einen eindrucksvollen Mehrwert gegenüber traditionellen Vorgehensweisen (CAD, Papiermodelle, Cardboard Engineering).

Soll-Wertstrom erleben

Erleben Sie den SOLL-Wertstrom der eigenen Produktionsstrukturen in einem digitalen Layoutmodell sowohl in 2D als auch dreidimensional.

Arbeiten am Gesamtbild

Eine Wertstromperspektive einzunehmen bedeutet dabei am Gesamtbild zu arbeiten, nicht nur an einzelnen Fertigungsprozessen.

Material- und Informationsfluss

Der Wertstrom steht für alles was erforderlich ist, um ein Produkt vom Rohmaterial in die Hände des Kunden zu bringen. Diese Betrachtung "von Rampe zu Rampe" fokussiert die wesentlichen Flusssysteme der Fabrik.

Die 3D-Fabrikplanungssoftware visTABLE® ist hervorragend mit dem Wertstromdesign kombinierbar. Gerade in einer mitarbeiterorientierten Planungsvorgehensweise, in der fachbereichsübergreifend das Layout geplant wird, hat sich dieser Ansatz bewährt.

Jedes Teil, jedes Werkzeug und jede Ressource der Fabrik bedeuten Kapitaleinsatz und Zeitverbrauch. Beide Größen gilt es bei der Generierung von Werten nur minimal in Anspruch zu nehmen – d. h. verschwendungsfrei zu arbeiten. Das beinhaltet Transporte, Lagern und Liegen zu vermeiden und alle zur Wertschöpfung unnötigen Aktivitäten zu unterlassen. Kurz gesagt ist eine Schlanke Produktion (lean production) zu realisieren.

Unterstützt wird diese Tätigkeit durch Daten, die während der Wertstromanalyse entstehen bzw. aufgenommen werden. Zum Beispiel als Grundlage für die spätere Materialflussanalyse im Reallayout. Mit visTABLE® halten Sie ein Werkzeug in der Hand, um beide Aufgaben zusammenzuführen. Die Software beinhaltet sowohl eine Komponente für die Datenerfassung mittels der Wertstrommethode als auch die passende Komponente die dabei erfassten Daten direkt im Layout verwenden zu können.

Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Vorteile in Ihrem Unternehmen nutzen.
Vertrieb kontaktieren

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Anfrage-Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe von Vor- und Nachname, Firma, Position/Abteilung sowie eine gültige E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese adäquat beantworten zu können. Zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen wird diese bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Weitere Informationen, insbesondere Ihre Betroffenenrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sprechen Sie mit einem Experten
+49 (0) 371 520 2011

Finden Sie heraus, welche Anwendungen sich für Ihr Unternehmen oder Ihre Branche eignen.