STAUFEN.AG – Anwenderbericht Software visTABLE®

Mit der Überzeugung „IN JEDEM UNTERNEHMEN STECKT EIN NOCH BESSERES“ berät und qualifiziert die Staufen AG seit 25 Jahren Unternehmen und Mitarbeiter weltweit. Staufen hilft, die richtigen Veränderungen schnell in Gang zu bringen, und konzentriert sich neben der Prozessexzellenz auch auf die Führungsexzellenz. Denn nur gemeinsam mit Führungskräften und Mitarbeitern wird eine lebendige und nachhaltige Veränderungskultur etabliert.

  • 320 Mitarbeiter
  • 13 Standorte weltweit
  • 65 Mio. € Umsatz (2018)

Leistungen der Staufen AG bei der Fabrikplanung:

  • Potenzialanalyse
  • Werkstrukturplanung
  • Detail- und Feinplanung
  • Projektmanagement
3D-Fabrik Projekt Fabrikplanung in visTABLE bei Staufen

Mit dem Kunde Wertstrom optimieren

Bereits 2006 erkannte die Staufen AG das Potenzial hinter visTABLE® für die Planung von Fabrikkonzepten und Werksstrukturen nach den Prinzipien der schlanken Produktion. Bei Staufen wird viel Wert auf die nahtlose Integration aller Beteiligten in den Planungsprozess gelegt, von der ersten Idee bis zur Fertigstellung der Planung.

visTABLE®touch ist in Sachen Bedienung unschlagbar! Die Software ist einfach und intuitiv zu bedienen. Kunden schätzen die verständliche Visualisierung der erarbeiteten Fabrikkonzepte. Die Software folgt unserer gelebten Praxis.

– M. Feldmeth, Project Manager bei der Staufen AG

Für diese Planungsphilosophie braucht es Werkzeuge, die eine aktive Teilnahme aller Beteiligten im Planungsprozess erlauben. Akzeptanz wird erst dann geschaffen, wenn alle Beteiligten aus unterschiedlichen Funktionen über den Fortschritt informiert sind, verstehen was geplant wird und ihr Prozesswissen mit in die Lösungsfindung einbringen können. Das Prinzip „alle an einen Tisch bringen“ ist ein Grundgedanke von visTABLE® und wird bei Staufen vorgelebt. In Bezug auf Mitarbeiterqualifikation profitiert das Beratungsunternehmen zudem von der steilen Lernkurve mit der Software. Interne Trainings mit beratender Unterstützung der plavis GmbH ermöglichen eine strukturierte Mitarbeiterqualifikation und eine hohe Flexibilität im Mitarbeitereinsatz.

Maßgeschneiderte Planung für das Fabriklayout

Vom Groben zum Feinen

Unterschiedliche Projektbudgets, Planungsziele und Planungszeiten stellen Herausforderungen an eine Planungslösung. Durch geänderte Rahmenbedingungen und neue Erkenntnisse im Planungsprozess ist in Fabrikplanungsprojekten oft erforderlich, dass jederzeit Änderungen adhoc eingearbeitet und bewertet werden können, unabhängig vom jeweiligen Planungsreifegrad. visTABLE®touch unterstützt diesen Ansatz durch flexible, maßgeschneiderte Planungsfunktionen, egal ob vereinfachtes Blocklayout oder detaillierte Bereichsdarstellung. Der Betrachtungsfokus liegt dabei immer auf den Wertströmen des Unternehmens.

Mit visTABLE® können wir sehr schnell und flexibel arbeiten!

– M. Feldmeth, Project Manager bei der Staufen AG

Beispiel für Flächen- und Materialfussplanung mit visTABLE bei Staufen
Flächen- und Materialflussplanung visTABLE®

Durch die hohe Planungsgeschwindigkeit verbessert sich die Effizienz im Planungsprozess. Zusätzlich steigen auch der Planungsreifegrad und die Planungssicherheit. Es können wesentlich mehr Varianten in der gleichen Zeit betrachtet und mit Kennzahlen bewertet werden. Neben operativen Logistikkennzahlen wird das Planungsergebnis auch monetär bewertet. Das hat ein optimal gestaltetes Fabriklayout zur Folge. Am Ende zählen langfristige Kosteneinsparungen in der Fabrik durch einen geringen Transportaufwand und kürzeste Transportwege.

Eine Software muss nicht alles können.“ meint Herr Feldmeth. Diese Erfahrung hat die Staufen AG im Vergleich mit anderer Software gemacht.

– M. Feldmeth, Project Manager bei der Staufen AG

Beispiel für quantitative Auswertung Netzbelastung Layout mit visTABLE bei Staufen
Quantitative Bewertung des Planungsergebnisses

Denn mit einem steigenden Funktionsumfang, der nur sehr selten genutzt wird, erhöht sich die Komplexität und es besteht eine starke Bindung an einzelne Softwareexperten, die eine flexible Nutzung im Team stark einschränkt. Wichtiger ist eine möglichst schnelle Mitarbeiterqualifikation, die maßgeblich für den Erfolg eines Projektes verantwortlich ist. Die Integration neuer Mitarbeiter gelingt aufgrund der einfachen Bedienung und Benutzeroberfläche sowie der verständlichen Visualisierung in visTABLE®touch in kürzester Zeit. Das schafft einen sicheren und effizienten Einsatz der Software in Fabrikplanungsprojekten.

Der Kunde im Mittelpunkt aller Bemühungen

Bereits in frühen Phasen der Planung gilt es bei Staufen Teilnehmer aus allen Bereichen und späteren Phasen einzubeziehen. Sei es Architekt, Betriebsrat, Mitarbeiter vor Ort oder Meister, durch überzeugende Visualisierung kann frühzeitig hohe Akzeptanz und Planungssicherheit geschaffen werden. So macht die Staufen AG die Erfahrung, dass durch die Visualisierung in visTABLE®touch auch fachfremde Teilnehmer ohne technischen Hintergrund wertschöpfend in den Planungsprozess integriert werden. Anforderungen werden dadurch frühzeitig kommuniziert die bspw. Gebäude, Arbeitssicherheit oder Arbeitsplatzgestaltung betreffen. Der Planer berücksichtigt diese dann schneller im Layout bzw. der Planungslösung. Alle Beteiligten fühlen sich respektiert und verstanden, ein Erfolgsrezept für dauerhaft zufriedene Geschäftsbeziehungen.

visTABLE®touch kombiniert beides, eine vereinfachte 2D-Darstellung und anschauliche 3D-Sicht in einer Software. Dies ermöglicht eine verständliche Visualisierung für alle Beteiligten auf Knopfdruck.

Beispiel für 3D-Aufstellplanung Fabrik mit visTABLE bei Staufen
3D-Aufstellplanung mit visTABLE®touch

Oftmals fehlt das Vorstellungsvermögen in 2D und wir bilden mit der integrierten 3D-Sicht direkt Werker- und Bewegungsraum oder Schwenkräume ab. Der Bezug zur realen Fabrik wird jederzeit für alle Beteiligten sichergestellt.

– M. Feldmeth, Project Manager bei der Staufen AG

Beispiel für 3D-Modell in visTABLE bei Staufen
3D-Modell eines Fertigungsbereichs mit visTABLE®touch

Die Akzeptanz steigt somit erheblich mit der Abbildung eines 3D-Aufstellplans. Gleichzeitig ist es aber auch notwendig, bestimmte Planungsfunktionen wie Materialfluss und Fläche in einer „Karte“ der Fabrik, dem Layout, übersichtlich abzubilden und zu bewerten. visTABLE®touch kombiniert beides und bietet dem Planer sowie dem Kunden damit das Beste aus beiden Welten.

Flexibel im Projektgeschäft

Jedes Projekt gestaltet sich anders in Bezug auf verfügbare Budgets, Ziele des Kunden, Planungsobjekt, Umfang und den Eingangsdaten.

Mit visTABLE®touch agieren wir je nach Projektfokus und Planungsreifegrad, sei es ein grobes Blocklayout für die Werksstrukturplanung oder der 3D-Aufstellplan einer optimierten Montagelinie.

– M. Feldmeth, Project Manager bei der Staufen AG

Selbst mit wenigen oder unscharfen Daten kann in visTABLE®touch geplant werden. Eine umfassende Modellbibliothek mit über 1.400 3D-Objekten ermöglicht schon in frühen Phasen verständliche Visualisierung von Fabrikkonzepten und über den einfach bedienbaren Objektmanager können jederzeit auch CAD-Daten von kundenspezifischen Maschinen eingelesen werden.

Die Touch-optimierte Benutzeroberfläche ermöglicht einen intuitiven Zugang zu einem professionellem Planungssystem. So können im Handumdrehen Prozesse als wertstromorientierte Darstellung dokumentiert und als Grundlage für eine anschließende Layoutbewertung auf Knopfdruck verwendet werden.

visTABLE® Software Kundenbericht STAUFEN.AG

KUNDENBERICHT

„visTABLE® ist in Sachen Bedienung unschlagbar! Die Software ist einfach und intuitiv zu bedienen. [...] Die Software folgt unserer gelebten Praxis.“

Michael Feldmeth, Project Manager bei Staufen AG

Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on email
Akuelle Artikel
Neue Fachartikel bequem per E-Mail erhalten
plavis GmbH
plavis GmbH

Hallo, ich freue mich, dass Sie sich für meinen Artikel interessieren.

Möchten Sie neue Inhalte per E-Mail erhalten?

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zum Newsletter gelesen haben.